Idylle in Geyen

Das kleine Dörfchen Geyen im Rhein-Erft-Kreis liegt idyllisch am kleinen Pulheimer Bach. Es ist ein Ortsteil von Pulheim und liegt zwischen Sinthern, Manstedten und Brauweiler in Nordrhein Westfalen. Es gibt viel zu entdecken in dem 2400 Seelen Dorf. Die alte Hofanlange der ehemaligen Wasserburg – Junkerburg Geyen – von 1337. Sie befindet sich am Nordrand von Geyern und beherbergte die Kölner Bürgermeisterfamilie So lässt sich eine mittelalterliche Reise durch eine längst vergessene Zeit erleben. Der Ort wird geprägt von der katholischen Kirche St. Cornelius, die vom Kirchenbauer Theodor Roß im Jahre 1893 im neugotischen Stil erbaut wurde. Auch das neu restaurierte Flussbett des Pulheimer Bach ist ein toller Ausflugsort. Die Einwohner von Geyen sind ruhige und besonnene Menschen. Sie lieben die Natur und halten zusammen. Deshalb entstand auch die Dorfgemeinschaft Geyen, welche sich für die Interessen des Ortsteils einsetzten. Natürlich werden auch ausgiebige Feste gefeiert. Besuch ist hier immer gern gesehen.